Tribuna Ospiti – Il quadro è mutato

Tribuna_20151123_Schlieps_blog

Birgit Schlieps
TRIBUNA OSPITI
IL QUADRO È MUTATO

Eröffnung
Freitag, den 27. Oktober 2017, 19 – 21 Uhr

Ausstellung vom 28. Oktober – 6. Januar 2018
Di – Sa 12 – 18 Uhr

Infizierte Landschaften
Gespräch mit Joerg Franzbecker und Stephan Becker
Donnerstag 7. Dezember, 19 Uhr

Wir sind zu Gast in einer von Sümpfen befreiten Landschaft zwischen Rom und Neapel. Das Modernisierungsprojekt, Jahrhunderte lang erträumt und schließlich mit Strategien und Mitteln der Kriegsführung in den1930er Jahren von Mussolini umgesetzt, ist noch
unvollendet. Gespenster des zuvor Gebändigten, Verdrängten, Unheimlichen, Sonder-
baren und neuere der Ausbeutung lauern unter und über der gestalteten Oberfläche. Aus einer Perspektive des Filmischen werden die künstlichen Landschaften, ihre Städte und ihre Bewohner in der Ausstellung zu Protagonisten.

We are invited to a landscape liberated from swamps between Rome and Naples.
The modernization project, a dream for centuries, implemented by Mussolini in the 1930s with strategies and means of warfare, is still unfinished. Ghosts of the previously tamed, of the repressed, of the eerie and of the weird and newer ones of exploitation lurk beneath and above the designed surface. From a cinematic perspective the artificial landscapes, their cities and their inhabitants become the protagonists of the exhibition.

Tribuna ospiti Gasttribüne. Il quadro è mutato das Quadrat hat sich verändert,
das Blatt hat sich gewendet.

mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Akademie Rom, Villa Massimo

ZWINGER Galerie
Mansteinstr. 5
10783 Berlin

Tel +49(0)30 28 598 907
office(at)zwinger-galerie.de
www.zwinger-galerie.de

FLATLANDS

Flatland_Romance

Flatland. A Romance of Many Dimensions (dt. Titel „Flächenland“), Novelle von Edwin Abbott Abbott unter dem Pseudonym A. Square 1884 veröffentlicht, eine Gesellschafts-
satire und mathematischer Essay über die vierte Dimension.

»Stellt euch ein weitausgedehntes Blatt Papier vor, auf dem sich gerade Linien, Dreiecke, Quadrate, Fünfecke, Sechsecke und andere Figuren, anstatt an einem festen Ort zu bleiben, frei hin und her bewegen, jedoch ohne das Vermögen, sich darüber hinaus zu erheben oder darunter zu sinken, (…) und ihr werdet eine ziemlich exakte Vorstellung von meinem Land und meinen Landsleuten haben«

Agro Pontino_20151124_Schlieps_1050876

August 2016: 4. Recherchereise nach Italien in die pontinische Ebene und das “Bassin der Piscinara”

Made in China

Wikipedia 24.04.14: City Palace Berlin. (…) Meanwhile, off-site stonemasonry has commenced. Even after accepting that the external reconstruction of all but the eastern facade is to follow the historic original as closely as possible, it is still uncertain how the large amount of masonry can be provided with the limited available funds. There seems to be a strong traditional opposition to casting the figures. The traditional German way of “archaeological reconstruction” by local stonemasons seems impossible both regarding costs and time. A proposal has been made of contracting this work to the effectively mechanised stone carving enterprises in Xiamen, China.

KleineSchlossecke_9310969_blogSchlossecke_9310966_blogSchloss_280914_testSchlossplatz190414_IMG_0062MICAtelier2_9330773_blog